Sarah Katholnig

Grafik Linie-Anführungszeichen-Linie
SPÖ Villach - Sarah Katholnig

Politik für die Menschen
heißt Zuhören, Anpacken
und „Fair“ändern.

Politische Funktion innerhalb der SPÖ

Geschäftsführerin SPÖ-Gemeinderatsklub
FSG-Landesfrauenvorsitzende-Stellvertreterin der Gewerkschaft Younion
FSG-Landesjugendbeauftragte der Gewerkschaft Younion

Aufgaben im SPÖ-Gemeinderatsklub

Politische Hintergrundarbeit der SPÖ Villach:
Aufnahme der Ideen und Wünsche der Bürgerinnen und Bürger für ein lebenswertes Villach
Formulierung der Anträge für den Gemeinderat
Unterstützung der Mitglieder des Gemeinderats und des Stadtsenats in ihrer politischen Arbeit (Schwerpunkte Soziales, Klima und Nachhaltigkeit, Bildung und Infrastruktur)
Organisation von Veranstaltungen und Aktionen
Sichtbarmachen der Werte der SPÖ Villach

Dafür stehe ich in der Politik

Als Gewerkschafterin kämpfe ich für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer – in Villach, aber auch auf Bundesebene. In der 125-jährigen Geschichte der SPÖ haben wir schon vieles erreicht … sozialer Wohnbau, Gründung der Gewerkschaften, Einführung der Kinderbeihilfe und des Mutterschutzes, Karenzurlaubsgeld, gratis Schulbücher, Lohn und Gehalt auch im Krankheitsfall … aber noch lange nicht genug. Politik muss für die Menschen gemacht werden, nicht für die Interessen der Großkonzerne.

Mein politisches Interesse

… habe ich schon im Alter von 13 Jahren bei den „Roten Falken“ entdeckt. Mitgestalten, Zuhören, Anpacken, „Fair“ändern: Das hat mich die Sozialdemokratie gelehrt. Politik muss bei den Menschen ankommen, ihre Sorgen und Ängste ernst nehmen.